Purpose im Consulting

Ein oft gehörtes Wort. Ein Modewort? Ein Trend?

Braucht ein Consultingunternehmen überhaupt einen "Purpose" oder reicht es, seinen Job einfach zu lieben?

Purpose -
Die Frage nach dem Warum.

Wir haben dieses Wort und seine Bedeutung für uns als SHS Unternehmensberatung hinterfragt.

Denn auch Berater beschäftigt die Frage nach der eigenen Bestimmung: "Warum gibt es uns?" und auch jene des berühmten "Why" von Simon Sinek. Sowohl als Teil des Beratungsportfolios als auch für die eigene Wertedefinition. Und das ist gut so.

Das bedeutet für uns, dass derjenige Arbeitgeber, der mit seinem Unternehmen Mehrwert stiften will, einem Purpose folgt.

Gerade in der Consultingbranche ist es entscheidend, ein Team zu haben, das für sein Tun brennt, das den Sinn hinter seiner Arbeit sieht. Das sieht, dass sein Handeln den Kunden etwas gibt, ihnen hilft Probleme zu lösen.


Doch Simon Sinek spricht auch von "How". Hier versucht SHS immer wieder neue kreative Ideen zu finden. Denn Purpose funktioniert als Bindemittel innerhalb des Unternehmens. Im War for Talents der letzten Jahre war "Purpose" auch das Zauberwort für SHS, um Top-Talente zu gewinnen und zu binden. Mit Sabbaticals, individuellen hochkarätigen Weiterbildungsprogrammen und vor allem auch mit Modellen für eine flexiblere Arbeitszeit, wollen wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in dieser Branche verbessern. Um unserem Team einen Ausgleich für viele Hotelnächte fernab von Familie & Freunden zu bieten.

Purpose -
Wir brennen dafür, unsere Kunden erfolgreicher zu machen.

Jeder Einzelne von uns. Unseren Kunden echten Mehrwert zu bieten. Verbesserungsmöglichkeiten offenzulegen. Um dann gemeinsam realistische und umsetzbare Lösungen zu erarbeiten.

Auf dieser Grundticke gründet auch unsere Kultur. Ein positives, konstruktives Miteinander, in dem unterschiedliche Überzeugungen erlaubt sind und stets in Lösungen gedacht wird. Darum sind wir authentisch.

Wir brennen dafür...

...zuzuhören, nachzufragen und tiefer zu graben.

Wir brennen dafür...

...die Beweggründe und Denkmuster unserer Kunden zu verstehen. Und mit diesem Verständnis Lösungen zu erarbeiten, die zu unseren Kunden passen und Akzeptanz finden.

Wir brennen dafür...

...auf vorgefertigte Konzepte zu verzichten. Wir wollen lieber die individuellen Herausforderungen unseres Gegenübers verstehen. Und diese gemeinsam bewältigen.

Wir brennen dafür...

...konkrete, umsetzbare Lösungen einzuführen, die die tägliche Arbeit effizienter und reibungsfreier machen.


Consulting:
Die Herausforderung der Work-Life-Balance.

In kaum einer anderen Sparte ist das Spiel zwischen Licht und Schatten größer als im Consulting. Wer sich für die Beratung entscheidet, der weiß, dass eine ausgewogene Work-Life-Balance eine Herausforderung sein kann. Doch in kaum einer anderen Branche ist der Sinn und die Mehrwertstiftung der eigenen Arbeit so sichtbar. Sofern man folgende grundlegende Bereitschaft mitbringt:

Wenn man bereit ist, schnell viel Verantwortung zu übernehmen.

Wenn man flexibel und offen bleibt.

Wenn man bereit ist, sich seinen Kunden voll und ganz zu verschreiben.

Wenn man reiselustig ist. Wenn man die Abwechslung als wesentlichen Bestandteil des Jobs braucht.

Wenn man es von Tag eins weg mit Entscheidern und Vorbildern und Alpha-Tieren auf C-Level zu tun haben möchte und mit dieser Herausforderung wächst.

Wenn man es liebt zu netzwerken. Und dieses Netzwerk beständig ausbauen, pflegen und nutzen will.

Berater bei SHS zu sein bedeutet, seinen Job mit Herz und Seele zu erfüllen, zu leben. "All‑in" zu gehen und dadurch eine Entwicklung zu machen, die sonst keine Branche bietet. Es bedeutet, den Weg ganz zu Ende zu gehen. Nicht aufzuhören, sobald es schwierig wird. Gemeinsam. Als Team.

Bei unserem Team suchen wir nicht den Return on Investment, sondern den Return on Character. Wir wollen Menschen ansprechen, die so ticken wie wir, die so brennen wie wir, die die Frage nach dem Warum damit beantworten, dass sie die eigenen Potenziale entfalten wollen und gerne bereit sind, die Extrameile zu gehen.

Also, ob es nun Purpose, Sinn, Warum oder Wieso heißt – schlussendlich ist es die Hingabe zu dem, was man tut. Was einen erfüllt.

Sie möchten auch Teil des Teams sein?